„FASD – Resignation? – Motivation!“

Alkoholkonsum in der Schwangerschaft ist die häufigste Ursache für nicht genetisch bedingte, kindliche Fehlbildungen.

Die Fachtagung stellt in diesem Jahr die Frage nach der Motivation. Wie können wir der Resignation entgegenwirken? Wo finden Angehörige und Betreuer, aber auch Mediziner, Psychologen, Psychiater, Pädagogen und Therapeuten immer wieder die nötige Motivation, um sich unermüdlich für die Belange der Menschen mit FASD einzusetzen? Hierzu planen wir Vorträge und moderierte Gesprächsrunden. Die Einladung für die Fachtagung finden Sie hier.

Die Fachtagung 2015 mit fast 400 Teilnehmern fand im Nordwesten Deutschlands in Osnabrück statt, 2016 ziehen wir ein gutes Stück nach Südosten und sind im Tagungszentrum der Festung Marienberg in Würzburg zu Gast. Hier stehen am Fuß der Festung ca. 170 Parkplätze (Tagesticket 3€) zur Verfügung. Mobilitätseingeschränkte Teilnehmer können sich zum Eingang des Tagungszentrums fahren und dann ihr Auto auf einem Behindertenparkplatz auf halber Höhe abstellen lassen. Bei Bedarf stellen wir auch einen Shuttle-Service.

Hotels können über folgenden Link gebucht werden:
https://www.tch-hotels.de/teilnehmermanagement/FASDFachtagung2016/

Wir würden uns sehr freuen, Sie auf der FASD-Fachtagung in Würzburg begrüßen zu dürfen.